Überbauung Belvédère

Das Areal Belvédère beim Schützenhaus ist die letzte verbleibende grössere Baulandreserve in unmittelbarer Zentrumsnähe. Die Landparzelle ist im Besitz der Ortsbürger, welche die Parzelle im Baurecht an einen Investor abgegeben hat (Wetter Immobilien AG/BEM Architekten AG). Dort entstehen nun sieben exklusive Mehrfamilienhäuser mit je drei bzw. sieben grosszügigen 3½- bis 6½-Zimmer-Eigentumswohnungen.

 

Der Verkauf der Wohnung startete im Frühling 2016, weitere Infos dazu finden Sie hier.